Kategorien
Kategorien

Gaviscon Advance Pfefferminz 1000mg 200mg Dosierbeutel Suspension

DocMorris
docmorris.de
Bester Preis
-11%
10,
49
Keine Sorge – mit diesem Klick müssen Sie nichts bezahlen
IngwerHalsschmerzen & HustenPflanzliche Mittel gegen ÜbelkeitKaliumLebensmittelReckitt Benckiser
PZN
02240760
Darreichung
Suspension
Beipackzettel
--
Gaviscon Advance schwanger Sodbrennen saures Aufstoßen saures Aufstossen Schutzbarriere Schutzschicht Alginat Algen Sachet Dosierbeutel Magensäure Speiseröhre Druck im Magen Reflux Rückfluss Magenbrennen Brennen Sodbrennen Magendruck Sodbrennen Schwangerschaft saures Aufstoßen Reflux Parabene Koriander Ingwer Natriumalginat Heilerde Fenchel Anis Menthol Algen Carum carvi Natrium Kalium Reizmagen Husten Verdauungsbeschwerden Völlegefühl Schmerzen Magendruck Sodbrennen Refluxösophagitis Saures aufstoßen Übelkeit Magenschmerzen Verdauungsstörungen Magen Verdauung Körper Schlafstörungen Frauen
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Produktbeschreibung

GAVISCON® Advance Pfefferminz Suspension bei Sodbrennen Magengel zur Linderung von Sodbrennen, Reflux & saurem Aufstoßen. Extra starke Schutzbarriere gegen Sodbrennen und saures Aufstoßen Hauptwirkstoff 1000 mg Alginat aus natürlicher Braunalge Praktische 10 ml Sachets für die Anwendung unterwegs Rein mechanische Wirkung ohne Aufnahme in den Blutkreislauf Für die Einnahme in der Schwangerschaft und Stillzeit geeignet Die GAVISCON® Advance Pfefferminz Suspension wurde entwickelt, um effektiv gegen Sodbrennen, saures Aufstoßen und ähnliche Reflux-bedingte Symptome wie Verdauungsstörungen vorzugehen. Der enthaltene Hauptwirkstoff Alginat, in einer Dosierung von 1000 mg, sorgt für die Bildung einer extra starken Alginat-Schutzbarriere. Indem das aus Braunalgen extrahierte Alginat mit Magensäure zusammen mit Kaliumhydrogencarbonat und Calcium aufquillt, bildet es eine gelähnliche Schutzbarriere auf dem Mageninhalt. Die Funktion dieser Barriere ist es, den Aufstieg von Magensäure in die Speiseröhre zu verhindern, sodass die Reflux-Symptome durch das Magengel gelindert werden können. Alginat hat eine rein mechanische Wirkungsweise und tritt nicht in den Blutkreislauf ein, was die Anwendung von GAVISCON® Advance in der Schwangerschaft und Stillzeit bei Sodbrennen ermöglicht. In jedem Sachet sind 10 ml der Suspension vordosiert. Das Gel kann direkt und ohne zusätzliches Wasser eingenommen werden, was es zu einem geeigneten Mittel gegen Sodbrennen für unterwegs macht. Besondere Eigenschaften: 1000 mg Alginat für eine extra starke Schutzbarriere Effektive Linderung bei Sodbrennen und saurem Aufstoßen Ideal für unterwegs mit vordosierten 10 ml Sachets Rein physikalische Wirkung durch Alginat Sicher für Schwangere und während der Stillzeit Was genau versteht man unter Reflux? Reflux tritt auf, wenn Magensäure in die Speiseröhre gelangt, wodurch Symptome wie Sodbrennen entstehen können. Typische Symptome sind ein brennendes Gefühl hinter dem Brustbein, saures Aufstoßen und manchmal ein saurer oder salziger Geschmack im Mund. Mögliche Ursachen für Sodbrennen Verschiedene Faktoren können das Auftreten von Sodbrennen beeinflussen. Übermäßiges Essen, Übergewicht oder Gewohnheiten wie Rauchen sind einige dieser Risikofaktoren. Schwangerschaft kann ebenfalls durch erhöhten Druck auf die Magengegend Reflux-Symptome hervorrufen. Präventive Maßnahmen Um Reflux entgegenzuwirken, können einige präventive Schritte unternommen werden: kleinere Mahlzeiten essen, beim Schlafen den Kopf erhöhen und das Rauchen reduzieren oder bestenfalls aufgeben. Bei anhaltenden oder sich verstärkenden Symptomen sollte ärztlicher Rat aufgesucht werden. Pflichtangaben: GAVISCON® Advance Pfefferminz 1000 mg/200 mg Suspension zum Einnehmen im Beutel Wirkstoffe: Natriumalginat, Kaliumhydrogencarbonat Anwendungsgebiete: Behandlung der Symptome des gastroösophagealen Reflux wie saures Aufstoßen, Sodbrennen und Verdauungsstörungen (in Zusammenhang mit Reflux), z.B. nach den Mahlzeiten, während der Schwangerschaft oder bei Patienten mit Symptomen in Zusammenhang mit einer Refluxösophagitis. Warnhinweise: Hoher Natriumgehalt. Enthält Menthol, Parabene (E 216 und 218) sowie Kalium und Natrium. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke. GAVD0079 Reckitt Benckiser Deutschland GmbH – 69067 Heidelberg