Kategorien
Kategorien

Mometahexal – Sprüh Deinen Heuschnupfen Weg! Wirkstarkes Allergie Nasenspray

Shop Apotheke
shop-apotheke.com
24,
95
Keine Sorge – mit diesem Klick müssen Sie nichts bezahlen
Hexal
PZN / EAN
--
Darreichung
--
Brand
Beipackzettel
--
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Produktbeschreibung

MometaHEXAL® Heuschnupfenspray Befreit die Nase und beruhigt die Augen – stark und langanhaltend MometaHEXAL® Heuschnupfenspray ist die Nr. 1 bei deutschen Allergiespray-Anwendern.* Durch seine starke und umfassende Wirkung bekämpft es besonders effektiv die typischen Symptome an der Nase (verstopfte Nase, laufende Nase, Juckreiz und Niesen). Gleichzeitig lindert Mometason auch Tränen, Juckreiz und Rötung der Augen.** Nur 1x täglich in die Nase gesprüht, wirkt MometaHEXAL® 24 Stunden lang, genau dort wo die Symptome entstehen. Dadurch ist es besonders wirkstark, gut verträglich und kann kontinuierlich über die ganze Heuschnupfen-Saison angewendet werden. MometaHEXAL ® macht nicht müde und es tritt kein Gewöhnungseffekt auf. Im Gegenteil: Die frühzeitige und regelmäßige Anwendung einige Tage vor dem Pollenflug sorgt sogar dafür, dass die Symptome von Anfang an besser kontrolliert werden und nicht mehr so stark ausgeprägt sind. Das blaue Allergiespray: 2-in1 Effekt: Befreit die Nase und beruhigt die Augen** Besonders wirkstark Nur 1x täglich sprühen – wirkt für 24 Stunden Macht nicht müde und wirkt gezielt lokal Macht nicht abhängig und kann über die gesamte Allergie- saison angewendet werden * Iqvia Pharmatrend, Abverkaufszahlen aus der Apotheke, Jan - Dez 2021 / Zustimmung zur Aussage 'Ist das beste Allergiespray“ in einer Online-Befragung von 1.013 Verwender/innen mind. Eines der 6 absatzstärksten Allergie-Nasensprays in Deutschland, Hexal AG (2020); Quelle: Ipsos ** Bei sehr starker Augensymptomatik kann die begleitende Anwendung von antiallergischen Augentropfen zusätzliche Linderung verschaffen. 2-Phasen-Wirkung: antiallergisch und antientzündlich Bei Menschen mit einer Pollenallergie lösen Pollen eine Überreaktion des Immunsystems aus. Dabei setzt der Körper zuerst Botenstoffe wie Histamin frei, die eine allergische Sofortreaktion auslösen. In der zweiten Phase kommt es bei einer Pollenallergie immer auch zu einer Entzündungsreaktion des Körpers. MometaHEXAL® Heuschnupfenspray mit dem Wirkstoff Mometason wirkt nicht nur antiallergisch, sondern stoppt auch die Freisetzung vieler verschiedener Entzündungsstoffe. Anders als rein antiallergische Nasensprays hemmt es die Entzündung und wirkt so auf beide Phasen der allergischen Reaktion. Anwendungsempfehlung: MometaHEXAL® Heuschnupfenspray sollte in der Pollenflug-Saison regelmäßig einmal täglich angewendet werden. In den ersten Tagen zwei Sprühstöße in jede Nasenöffnung geben. Sobald die Symptome wie Niesreiz, laufende oder verstopfte Nase unter Kontrolle sind, kann eine geringere Dosis von einem Sprühstoß pro Nasenloch ausreichend sein. Tipp bei starkem Heuschnupfen : Das Allergiespray gleich bei den ersten Anzeichen von Heuschnupfen-Symptomen oder noch besser einige Tage vor einsetzendem Pollenflug in die Nase sprühen. Damit der Wirkstoff optimal in der Nase wirken kann, kommt es auf die richtige Sprühtechnik an Schritt 1: Flasche vor dem Gebrauch schütteln. Nase vorsichtig reinigen. Dann die Flasche zur Hand nehmen und die Schutzkappe entfernen. Schritt 2: Nun ein Nasenloch verschließen und das Nasenstück ca. 1 cm tief in die andere Nasenöffnung einführen. Am besten im Stehen sprühen und dabei auf die Füße schauen. Flasche dabei aufrecht und leicht nach außen gerichtet halten, nicht in Richtung der Nasenscheidewand. Am besten mit der linken Hand ins rechte Nasenloch sprühen und umgekehrt. Schritt 3: Leicht durch die Nase einatmen und gleichzeitig 1 Sprühstoß durch Einmaliges Auslösen des Druckmechanismus in die Nase sprühen. Durch den Mund ausatmen und diesen Schritt ggfs. wiederholen. Anschließend die Schritte 2 und 3 beim anderen Nasenloch anwenden. Heuschnupfen Einfach Weg- Sprühen Dank MometaHEXAL® Heuschnupfenspray können lästige Symptome einer Pollenallergie wie ständiger Niesreiz, Jucken und eine verstopfte Nase bald der Vergangenheit angehören. Leistungsfähig IM Beruf Um täglich die Herausforderungen in Beruf und Alltag zu meistern, bedarf es voller Konzentration und Leistungsfähigkeit. Durch die lokale Wirkung des Inhaltsstoffs Mometason macht das Heuschnupfenspray nicht müde und befreit die Nase mit nur einer Anwendung bis zu 24 Stunden von allergischen Beschwerden. Zusätzlich lindert es Symptome an den Augen. Gute Verträglichkeit MometaHEXAL® Heuschnupfenspray ist auch bei Anwendung über einen längeren Zeitraum gut verträglich. Durch die lokale Anwendung wird der restliche Organismus zudem kaum belastet, da bei richtiger Dosierung nur ein minimaler Anteil des Wirkstoffs überhaupt ins Blut gelangen kann. Häufige Fragen & Antworten: Wofür wird MometaHEXAL® Heuschnupfenspray angewendet? MometaHEXAL® Heuschnupfenspray wird bei Erwachsenen zur Behandlung von Heuschnupfen-Beschwerden angewendet, sofern die Erstdiagnose des Heuschnupfens durch einen Arzt erfolgt ist. Wie wird MometaHEXAL® Heuschnupfenspray angewendet? Die empfohlene Dosis beträgt 1-mal täglich 2 Sprühstöße in jedes Nasenloch. Sobald deine Beschwerden unter Kontrolle sind, kannst du die Anzahl der Sprühstöße auf 1-mal täglich 1 Sprühstoß in jede Nasenöffnung reduzieren. Sollten deine Symptome wieder verstärkt auftreten, erhöhe die Dosis auf 1-mal täglich 2 Sprühstöße in jedes Nasenloch. Das Nasenspray wirkt 24 Stunden. Achte dabei auf die richtige Anwendung, am besten im Stehen sprühen und dabei den Kopf leicht nach vorne geneigt und die Flasche aufrecht halten. Wichtig: Nicht in Richtung Nasenscheidewand sprühen, sondern parallel dazu. Am besten mit der linken Hand ins rechte Nasenloch sprühen und umgekehrt. Wann und wie lange sollte MometaHEXAL® Heuschnupfenspray angewendet werden? Wenn du stark unter Heuschnupfen leidest, sollte die Behandlung einige Tage vor dem Start der Pollensaison beginnen. Es ist sehr wichtig, dass du dein Nasenspray regelmäßig anwenden, am besten immer zur gleichen Zeit. Bei einigen Patienten kann MometaHEXAL® Heuschnupfenspray bereits 12 Stunden nach der ersten Dosis die Beschwerden erleichtern; jedoch kann es sein, dass die volle Wirkung der Behandlung erst nach 2 Tagen zu spüren ist. Höre nicht mit der Behandlung auf, auch wenn du dich besser fühlst, außer dein Arzt hat es dir empfohlen. MometaHEXAL® Heuschnupfenspray ist auch bei Anwendung über einen längeren Zeitraum gut verträglich. Durch die lokale Anwendung wird der restliche Organismus zudem kaum belastet, da nur ein minimaler Anteil des Wirkstoffs in das Blut übergeht. Wenn du dich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlst, wende dich an deinen Arzt oder deine Ärztin. Wie ist MometaHEXAL® Heuschnupfenspray aufzubewahren? Bewahre dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Du darfst dieses Arzneimittel nach dem angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden. Das Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats. Entsorge Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Nicht einfrieren. Nach Anbruch ist MometaHEXAL® Heuschnupfenspray innerhalb von 2 Monaten zu verwenden Wann darf MometaHEXAL® nicht angewendet werden? MometaHEXAL® Heuschnupfenspray darf nicht angewendet werden wenn Sie allergisch gegen Mometasonfuroat oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind. wenn Sie eine unbehandelte Infektion in der Nase haben. wenn Sie vor kurzem eine Operation an der Nase hatten oder Sie Ihre Nase verletzt haben. MometaHEXAL® Heuschnupfenspray darf bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren nicht angewendet werden. Wenn Sie schwanger sind oder stillen, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Pflichttext: MometaHEXAL® Heuschnupfenspray, 50 Mikrogramm/Sprühstoß Nasenspray, Suspension: Wirkstoff: Mometasonfuroat (Ph.Eur.). Anwendungsgebiete: MometaHEXAL Heuschnupfenspray wird bei Erwachsenen zur Behandlung der Beschwerden eines Heuschnupfens (saisonale allergische Rhinitis) angewendet, sofern die Erstdiagnose des Heuschnupfens durch einen Arzt erfolgt ist. Warnhinweis: Enthält Benzalkoniumchlorid. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke! Mat.-Nr.: 2/51013869-02 Stand: September 2020 Hexal AG, 83607 Holzkirchen, www.hexal.de

Mehr von Hexal