Kategorien
Kategorien

Loratadin 10 Heumann 50 Tabletten

Aponeo
aponeo.de
Bester Preis
-46%
6,
85
Keine Sorge – mit diesem Klick müssen Sie nichts bezahlen
Schlaf & BeruhigungLoratadinJuckreizOhrenschmerzen & SchnupfenMagnesiumHeumann Pharma
PZN
01476650
Darreichung
--
Beipackzettel
--
Magnesium Loratadin Lactose Allergie Augen Nesselsucht Heuschnupfen Hautrötung Schnupfen Nase Urtikaria Juckreiz Körper
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Produktbeschreibung

Loratadin 10 Heumann - Lindert Heuschnupfensymptome Eine Allergie ist eine überschießende Reaktion des Immunsystems auf an sich harmlose Stoffe. Die häufigste Allergieform ist der Heuschnupfen. Bei einer allergischen Reaktion wird vermehrt der körpereigene Botenstoff Histamin freigesetzt, es kommt zu den bekannten Symptomen einer Allergie. Loratadin 10 Heumann enthält den Wirkstoff Loratadin. Loratadin ist ein so genanntes Antihistaminikum der zweiten Generation. Er macht – im Gegensatz zu seinen Vorgängern - bei gleicher Wirksamkeit praktisch nicht müde. Mit Loratadin werden im Körper die Histamin-H1-Rezeptoren blockiert, so dass der Botenstoff Histamin nicht mehr an diese binden kann. Dadurch kann Histamin seine Wirkung nicht voll entfalten und unangenehme Symptome wie Hautrötungen, Augenbrennen oder Juckreiz werden gelindert oder treten erst gar nicht auf. Zur Anwendung bei Erwachsenen und Kindern ab 2 Jahren (ab 30 kg Körpergewicht). Anwendungsgebiete Loratadin 10 Heumann gehört zur Gruppe der Antihistaminika und wird zur Behandlung der Beschwerden bei bestimmten allergischen Erkrankungen, die mit einer erhöhten HistaminFreisetzung verbunden sind, angewendet. Loratadin 10 Heumann wird angewendet: zur Behandlung der Beschwerden bei allergisch bedingtem Schnupfen (z. B. Heuschnupfen) und bei chronischer, idiopathischer Urtikaria (Nesselsucht unbekannter Ursache). Pflichtangaben: LORATADIN 10 Heumann, Tabletten mit 10 mg Loratadin (Wirkstoff: Loratadin) Anw.: Zur Behandlung der Beschwerden bei allergisch bedingtem Schnupfen (z. B. Heuschnupfen) und bei chronischer, idiopathischer Urtikaria (Nesselsucht unbekannter Ursache). Enthält Lactose. Stand: 11/2023. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Mehr von Heumann Pharma