Kategorien
Kategorien

Nicotinamid Axicur 200 Mg (100) Tabletten

Apotheke.de
apotheke.de
Bester Preis
-13%
51,
99
Keine Sorge – mit diesem Klick müssen Sie nichts bezahlen
Schlaf & BeruhigungVitamin B - gesamtDurchfall & VerstopfungVitamin B TablettenAxicorp Pharma
PZN
17620480
Darreichung
Tabletten
Beipackzettel
--
Nicotinamid Vitamin B3 Mineralstoffe Niacin Tryptophan Mineralien Vitamine Nervensystem Lebererkrankung Reizbarkeit Appetitlosigkeit Brennen Schwächegefühl Schleimhäute Anorexie Magen Verdauungsstörungen Mangelerscheinungen Entzündung Energiestoffwechsel Müdigkeit Durchfallerkrankungen Körper Schwäche Mundtrockenheit
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Produktbeschreibung

NICOTINAMID axicur 200 mg Tabletten 100 Stück von axicorp Pharma GmbH - Geschäftsbereich OTC (Axicur). Bei Nicotinamid-Mangelzuständen sowie gesteigertem Bedarf Zur Anwendung bei Behandlung klinischer Nicotinamid-Mangelzustände bei Mangel- und Fehlernährung sowie bei gesteigertem Bedarf Teilbare Tabletten Einfache Dosierung Anwendung auch für Kleinkinder und Säuglinge   Vitamine sind organische Verbindungen, die unser Organismus für lebenswichtige Funktionen benötigt. In der Regel kann der Körper diese lebensnotwendigen Stoffe nicht selbst herstellen und ist auf die Zufuhr über die Nahrung angewiesen. Vitaminhaltige Nahrungsmittel sind zum Beispiel Obst, Gemüse und Salat, aber auch Fisch und Fleisch. Es gibt 13 Vitamine, davon sind 9 wasserlöslich und 4 fettlöslich. Fettlösliche Vitamine lösen sich nicht in Wasser, sondern benötigen Fett als Transportmedium. Wasserlösliche Vitamine befinden sich in Körperflüssigkeiten wie dem Blut und können – im Gegensatz zu fettlöslichen Vitaminen – nicht gespeichert werden.   Was ist Nicotinamid? Nicotinamid (auch: Nicotinsäureamid oder Niacinamid) ist ein wasserlösliches Vitamin und gehört zur Gruppe der B-Vitamine. Es ist auch als Vitamin B3 bekannt. Niacin ist ein Sammelbegriff für die beiden Substanzen Nicotinsäure und Nicotinamid. Diese beiden Substanzen können vom menschlichen Organismus ineinander überführt werden. Im Gegensatz zu anderen wasserlöslichen Vitaminen, kann der Körper Niacin auch selbst aus der Aminosäure Tryptophan herstellen.   Welche Funktionen hat Nicotinamid? Nicotinamid spielt eine wichtige Rolle bei zahlreichen Stoffwechselvorgängen im menschlichen Körper. So ist es beispielsweise am Energiestoffwechsel sowie der Verstoffwechselung von Eiweißen, Fetten und Kohlenhydraten beteiligt. Deshalb wirkt es sich auch auf die Erhaltung normaler Haut und Schleimhäute aus. Zudem ist es wichtig für die Bildung einiger Botenstoffe und unterstützt so das Nervensystem.   Was kann einen Mangel an Nicotinamid verursachen? Der tägliche Bedarf hängt unter anderem vom Energiebedarf des Körpers ab. Je mehr Energie der Organismus benötigt, desto mehr Nicotinamid beziehungsweise Niacin muss mit der Nahrung aufgenommen werden. Ein Mangel entsteht, wenn entweder die Zufuhr über die Nahrung nicht ausreicht oder der Bedarf erhöht ist. Eine dauerhaft einseitige Ernährung, oder extreme Diät, kann Mangelerscheinungen nach sich ziehen. Doch auch bestimmte Erkrankungen können einen Nicotinamid-Mangel begünstigen. Dazu gehören beispielsweise: Alkoholismus Magersucht chronische Durchfallerkrankungen Hartnup-Krankheit (Stoffwechselerkrankung) Lebererkrankungen   Wie können Mangelsymptome aussehen? Die Symptome eines Mangels sind zunächst sehr uncharakteristisch. Anfangs können allgemeine Schwäche, Müdigkeit, Schlaf- und Appetitlosigkeit sowie Verdauungsstörungen auftreten. Im fortgeschrittenen Stadium kommen weitere Symptome hinzu: Hautentzündungen Müdigkeit und Schwächegefühl Entzündungen an der Zunge Nervenentzündungen Entzündungen im Magen-Darmtrakt Mundtrockenheit und Brennen im Mund Depressive Verstimmung und Reizbarkeit   Pellagra ist eine typische Vitamin B3-Mangelerkrankung in Ländern in denen die Ernährung fast ausschließlich aus unbehandelter Sorgumhirse und Mais besteht, da daraus Vitamin B3 nicht verwertet werden kann. Häufige Symptome sind – gepaart mit anderen Vitamin-Defiziten – Hautentzündungen, Durchfall bis hin zur Demenz.   Nicotinamid axicur® enthält 200 mg Nicotinamid und wird zur Behandlung klinischer Nicotinamid-Mangelzustände bei Mangel- und Fehlernährung sowie bei gesteigertem Bedarf angewendet.   Anwendung: Erwachsene und Kinder ab 4 Jahren: Die Dosierung entnehmen Sie bitte der Packungsbeilage. Die Tabletten sind unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit einzunehmen (vorzugsweise ein Glas Trinkwasser).   Säuglinge und Kleinkinder: Die Dosierung entnehmen Sie bitte der Packungsbeilage. Nicotinamid axicur® 200 mg Tabletten sollte bei Säuglingen und Kleinkindern besonders vorsichtig angewendet werden, da diese möglicherweise nicht in der Lage sind, die Tabletten zu schlucken und ersticken könnten. Es wird empfohlen, wie in der Packungsbeilage angegeben, die Tabletten zu zerkleinern.   Pflichttext: Nicotinamid axicur® 200 mg Tabletten Anwendungsgebiete : Vitamin-Präparat zur Anwendung bei Behandlung klinischer Nicotinamid-Mangelzustände bei Mangel- und Fehlernährung sowie bei gesteigertem Bedarf. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. axicorp Pharma GmbH, 61381 Friedrichsdorf. Stand: April 2022 Kategorie: Vitamine & Mineralien > Vitamin B PZN: 17620480 Versandkostenfrei!

Mehr von Axicorp Pharma