Kategorien
Kategorien

Ass Ratiopharm 500 Mg 100 Tabletten

Aponeo
aponeo.de
Bester Preis
-13%
6,
75
Keine Sorge – mit diesem Klick müssen Sie nichts bezahlen
LaktoseintoleranzTabletten gegen FieberFieber & SchmerzenErbrechen & BauchwehAcetylsalicysäure (ASS)FieberthermometerRatiopharm
PZN
03416422
Darreichung
--
Beipackzettel
--
Acetylsalicylsäure Kopfschmerzen Menstruation Migräne Leber Allergische augenbeschwerden Beine Laktoseintoleranz Körper Fieber Erbrechen Magen
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Produktbeschreibung

ASS-ratiopharm® 500 mg Tabletten: Effektive Hilfe gegen Kopfschmerzen und Fieber Wenn Kopfschmerzen, Fieber oder erkältungsbedingte Schmerzen im Alltag auftreten, ist effektive Hilfe gefragt. Um rasch wieder auf die Beine zu kommen, hat sich der Wirkstoff Acetylsalicylsäure – kurz ASS – seit Jahrzehnten bewährt. Er bewirkt, dass die Bildung von Botenstoffen gehemmt wird, die für die Entstehung von Schmerzsignalen und Fieber verantwortlich sind. So können ASS-ratiopharm® 500 mg Tabletten leichte bis mäßig starke Schmerzen lindern und das Fieber senken. Zur Behandlung von leichten bis mäßig starken Schmerzen und Fieber Der Wirkstoff Acetylsalicylsäure hat sich seit Jahrzehnten bewährt Dank Kreuzbruchkerbe können die Tabletten gut geteilt, individuell dosiert und leichter eingenommen werden Laktosefreies Schmerzmittel, daher auch für Menschen mit Laktoseintoleranz geeignet Für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren Pflichtangaben: ASS-ratiopharm® 500 mg. Wirkstoff: Acetylsalicylsäure. Anwendungsgebiete: Leichte bis mäßig starke Schmerzen, Fieber. Hinweis: Acetylsalicylsäure bei Kindern uund Jugendlichen mit fieberhaften Erkrankungen wegen des möglichen Auftretens einer Leber-Hirn-Erkrank. (Reye-Syndrom) nur auf ärztliche Anweisung anwenden, wenn andere Maßnahmen nicht wirken. Längere Zeit oder in höheren Dosen nicht ohne Befragen des Arztes anwenden. Warnhinweis: Bei Schmerzen od. Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben! Apothekenpflichtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke. Satnd: 3/17

Empfehlungen für dich